Forum Finanz: Lenkung und Wirkung von Steuern und Abgaben auf Frauen und Männer

17. Nov. 2017
Das Bundesministerium für Finanzen befasst sich schon längere Zeit mit dem Zusammenspiel von Geschlecht und Steuerwirkung und analysiert, ob Steuern und Abgaben bestehende Einkommensdiskrepanzen abmildern oder diese verstärken.

Im Rahmen von Gender Budgeting hat jedes Ressort ein nach außen gehendes Gleichstellungziel zu bestimmen. Das Gleichstellungsziel des Bundesministeriums für Finanzen ist in der UG 16 festgehalten und lautet: „Gleichmäßigere Verteilung der Erwerbsarbeit wie auch der unbezahlten Arbeit zwischen Frauen und Männern wird durch das Abgabensystem unterstützt".

Frau Dr. Margit Schratzenstaller (WIFO) präsentierte Ergebnisse aus der Studie „Genderdifferenzierte Lenkungswirkungen des Abgabensystems“, mit der die Lenkungswirkungen des Steuer- und Abgabensystems auf das Gleichstellungsziel der UG 16 untersucht werden.

Das Bundesministerium für Finanzen präsentierte weiters das Working Paper 1/2016 zum Thema Steuern und Abgaben unter dem Aspekt der Gleichstellung.

Die Studie sowie das Working Paper finden Sie auf der Webseite des Bundesministeriums für Finanzen.

Fotograf/Ersteller: Bernhard Hradil
Quelle/Copyright (c): BMF/Hradil
Suche
Warenkorb
Ihr Warenkorb beinhaltet im Moment keine Fotos.
Zum Warenkorb

Kostenloser Download von Fotos aus dem Fotoportal.

Die hier angebotenen Fotos stehen zur honorarfreien Verwendung unter Hinweis zu Copyright/Quelle zur Verfügung.

Die maximale Anzahl an Fotos im Warenkorb beträgt 25 Stück.