L 1i  - 2010 Beilage zur Erklärung zur ArbeitnehmerInnenveranlagung (L 1) oder Einkommensteuererklärung (E 1) für 2010 bei grenzüberschreitenden Einkünften 

Wichtiger Hinweis

Das Formular 2010 steht nicht zum Download zur Verfügung.

Info

Ab dem Veranlagungsjahr 2010 werden die Formulare L 1, L 1i und L 1k maschinell gelesen. Aus diesem Grund ist es nicht mehr möglich, diese Formulare als Downloadversion zur Verfügung zu stellen.

Für einen Antrag auf ArbeitnehmerInnenveranlagung verwenden Sie bitte FinanzOnline. Der Umstieg auf FinanzOnline ist jetzt noch einfacher: Ab 2010 steht Ihnen online eine "virtuelle Papiererklärung" zur Verfügung, die optisch mit der Papiererklärung übereinstimmt und das Ausfüllen zusätzlich erleichtert.
Holen Sie sich schon jetzt Ihre Zugangskennungen auf www.finanzonline.at

Sollte Ihnen die Benutzung von FinanzOnline dennoch nicht möglich sein, haben Sie die Möglichkeit, das amtliche Papierformular auf www.bmf.gv.at unter der Rubrik "Tools" Formulare, Formularbestellung gratis online anzufordern.

Da die Papierformulare maschinell gelesen werden, beachten Sie bitte die Ausfüllhilfe L 2, um Fehler zu vermeiden und eine rasche Bearbeitung zu ermöglichen.

Die barrierefreien amtlichen Formulare für blinde und sehbehinderte Personen sind weiterhin online verfügbar.

Zur Geltendmachung von Kinderfreibeträgen, Unterhaltsabsetzbeträgen oder außergewöhnlichen Belastungen für Kinder verwenden Sie bitte die Beilage L 1k (HINWEIS: Für jedes Kind ist ein eigenes Formular erforderlich), zur Erklärung von ausländischen Einkünften die Beilage L 1i, für einen Antrag auf Mehrkindzuschlag das Formular E 4 (nur in Papierform).

Weiterführende Links


Dieses Formular steht in folgenden Varianten zur Verfügung


Weitere Formulare